20.12.20

Der Sohn, der Halbgott

Kürzlich war ich mal wieder auf Besuch bei meinen Eltern. Diesmal im Schlepptau meines kleinen Bruders und dessen kleiner Tochter.

„Christian, ich habe kürzlich noch meiner Freundin erzählt, was sie Dir damals als Sanitäter bei der Bundeswehr so alles zugemutet haben“, sagt meine Mutter plötzlich. „Du musstest doch damals immer die amputierten Arme und Beine entsorgen.“

Mein Bruder reißt die Augen auf. „Wie kommst Du denn da drauf, Mami? Ich musste den OP doch nur sauber machen und Blut aufwischen.“

Tja, so schnell wird man zum Hauptdarsteller in einer Urban Legend.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten